Umgebung Roseaus

In der Umgebung der Hauptstadt gibt es viel zu entdecken.

Roxy's Mountain Lodge

Laudat
Postanschrift: P. O. Box 265, Roseau
Telefon 448-4845
Telefax 448-4845
Internet: avirtualdominica.com/eiroxys.htm

Preise

52,00 US$ bis 102,00 US$

Kreditkarten

keine

Ausstattung & Service

11 Doppelzimmer mit Badezimmer, Küche und Balkon

Bar, Restaurant, Wäscheservice, Autovermittlung, Entertainment

Roseau Valley Hotel

P. O. Box 18 76
Copt Hall
Telefon 449-8176
Telefax 449-8722
E-Mail: rosevale@cwdom.dm
Internet: roseauvalleyhotel.com

Preise

50,00 US$ bis 80,00 US$, ab 7 Tage preiswerter

Kreditkarten

American Express, Mastercard, Visacard

Ausstattung & Service

11 Zimmer (2 Einzel, 9 Doppel), alle mit Badezimmer, Haartrockner, teilweise mit Balkon, Küche, Telefon, Ventilator, Kabel-TV, Telefon

Papillote Wilderness Retreat

P. O. Box 22 87
Roseau
Telefon 448-2287
Telefax 448-2285
E-Mail: papillote@cwdom.dm
Internet: papillote.dm

Preise

100,00 bis 130,00 US$

Kreditkarten

American Express, Mastercard, Visacard

Ausstattung & Service

7 Doppelzimmer, 1 Einzelzimmer, 1 Bungalow, alle mit Badezimmer, Ventilator, Bungalow mit Küche

Falls View Guest House

Waterfall Road
Trafalgar Village
Telefon 448-0064
Telefax 448-0064
E-Mail: fallsview@cwdom.dm
Internet: avirtualdominica.com/fallsv.htm

Preise

45,00 US$ bis 70,00 US$

Kreditkarten

keine

Ausstattung & Service

10 Zimmer

Restaurant, Buchung von Tauch- und Wandertouren möglich

Beschreibung

Eine preiswerte, saubere Unterkunft mit Blick auf die Trafalgar Falls. Auf Wunsch wird man vom Flughafen abgeholt.

Cocoa Cottages

Shawford Estate
Roseau Valley
P. O. Box 16 41
Roseau
Telefon 448-0412
Mobil 235-3412
E-Mail: cocoacottage@gmail.com
Internet: cocoacottages.com

Preise

50,00 US$ bis 85,00 US$

Kreditkarten

Mastercard, Visacard

Ausstattung & Service

6 Doppelzimmer

Buchung von Tauch- und Wandertouren möglich

Die Umgebung der Hauptstadt

Der Morne Trois Pitons National Park ist der größte Nationalpark Dominicas mit einer Ausdehnung von über 65 km². Internationalen Vergleichen kann die Größe natürlich nicht standhalten. Aber: Im Jahr 1975 wurde er der erste Nationalpark Dominicas und seit 1998 ist er von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen worden. Damit ist der erste ostkaribische Nationalpark, der diesen Status überhaupt besitzt.